Traditionsgemäß verbrachten die 1. Klassen ihren Skikurs vom 18. bis 23. März in Zell am See. Obwohl sich das Wetter zunächst nicht von seiner besten Seite präsentierte, genossen die Schülerinnen und Schüler beste Pistenbedingungen und wurden am Ende der Woche mit einem wolkenlosen sonnigen Tag am Gletscher belohnt.

Während die einen auf den Pisten ihre Technik verbesserten, gab es für die Alternativgruppe ein abwechslungsreiches Programm wie Schneeschuhwandern, Klettern oder Eislaufen. Es war also eine tolle und erlebnisreiche Woche, an welche die Schülerinnen und Schüler noch lange zurückdenken werden.