Diesmal stand uns Oliver Poandl, Schüler der 5FK und Spieler beim SV Stegersbach Rede und Antwort.

  1. Oli, du warst und bist eines der vielversprechendsten Nachwuchstalente der Region, warum hast du die Fußball-HAK am Campus Stegersbach besucht und bist nicht in eine Akademie gegangen?

Ich habe diese Schule gewählt, weil ich in einer Akademie weiter gegen Gleichaltrige gespielt hätte und im Erwachsenenfußball sah ich die Chance mich schneller und besser weiterzuentwickeln.
Da es in meinem Heimatort noch dazu eine HAK/HAS mit einem Fußballzweig gibt, war die Entscheidung schnell gefallen.
 

  1. Wieviel Anteil hat die fußballerische Ausbildung an der HAK an deiner Entwicklung als Kicker?

Durch das Training mit den professionellen Trainern in Kleingruppen an der HAK/HAS Stegersbach konnte ich mich sehr gut weiterentwickeln. Die gesamte Infrastruktur vor Ort mit Fußballplatz, Kunstrasenplatz, Turnhalle und Crossfitraum stellte mir in allen Phasen optimale Bedingungen zur Verfügung. Selbst in Zeiten, in denen ich verletzt war, konnte ich hier individuell trainieren.
 

  1. Du warst einer der herausragendsten Spieler beim Gewinn der Bundesmeisterschaften im vergangenen Schuljahr. Welche Erinnerungen bzw. Emotionen verbindest du mit diesem Titel?

Es war natürlich sehr schön mit seinen Klassenkameraden, Schulkollegen und guten Freunden den Bundesmeistertitel zu gewinnen. Sicherlich einer der schönsten Momente in meiner Zeit in der HAK Stegersbach.
 

  1. Wie beurteilst du deine bisherigen Leistungen beim SV Stegersbach bzw. die Performance deines Teams in der Burgenlandliga?

Ich konnte mich in meinen drei Saisonen in der Burgendlandliga stetig weiterentwickeln, nur an meiner Torgefährlichkeit muss ich noch arbeiten.
Letztes Jahr sind wir leider knapp am Aufstieg gescheitert, und dieses Jahr setzen wir alles daran wieder um die Aufstiegsplätze mitzuspielen.
 

  1. Wie sieht dein Karriereplan nach der Matura aus?

Ich möchte entweder nach Graz oder Wien studieren gehen. Wenn möglich möchte ich auch meinen Traum Profifußballer zu werden verwirklichen.