Ines Schabhüttl im Interview über das Volleyballtraining…

Hallo Ines, diese Woche hatten wir Kräftigung als Schwerpunkt unserer Volleyballtrainings. Findest du, dass man beim Volleyball Kraft benötigt oder sind andere Schwerpunkte, wie zum Beispiel Ausdauer oder Schnelligkeit wichtiger?
Ich finde eine gesunde Mischung aus all diesen Bereich ist wichtig für eine Volleyballspielerin. Wenn wir das Volleyballtraining nur auf Kräftigung aufbauen & beispielsweise die Ausdauer komplett weglassen würden, würde vermutlich keine Volleyballspielerin zwei Matches hintereinander durchhalten.
In welchem Ausmaß wird die Kräftigung der Spielerinnen trainiert?
Das ist ziemlich unterschiedlich. Wie ich bereits gesagt habe, ergibt eine gesunde Mischung aus allen Bereichen das perfekte Konzept – deshalb wird auch im Volleyball alle ein bis zwei Wochen der Schwerpunkt gewechselt, um die Volleyballerinnen in allen Bereich top in Form zu halten.
Du bist ja momentan im Verein des VC Stegersbach tätig. Kannst du sagen, dass die Kräftigungseinheiten euch in der Meisterschaft helfen?
Ja, auf jeden Fall. In der Vorbereitung für die heurige Saison haben wir sehr viel Wert auf Kräftigung gelegt. Kräftigungseinheiten von je einer Stunde dreimal pro Woche haben uns sicherlich zu einigen Siegen verholfen.
Trainierst du zusätzlich zum Volleyballtraining? Wenn ja, wo?
Zusätzlich zum Volleyballtraining trainiere ich zweimal in der Woche im MTZ in Stegersbach.
Profitierst du von deinen zusätzlichen Trainingseinheiten?
Natürlich, jede zusätzliche Sporteinheit bringt seinen Erfolg mit sich. Ich finde es auch wichtig, nicht nur einen bestimmten Bereich des Körpers zu fördern – obwohl das bei Volleyball nicht der Fall ist – sondern darauf zu achten, seinen gesamten Körper fit zu halten, um mit der Konkurrenz mitziehen zu können.
Danke für das Gespräch und weiterhin viel Erfolg für euren Verein!
Danke!