Sport- und Eventmarketing


Ziel dieses Ausbildungsschwerpunktes ist, dass die Schüler/innen entsprechend den Anforderungen des internationalen Sportmarketings bzw. der Trainingslehre neben wirtschaftlicher Fachkompetenz (Organisation, Marketing, Recht und Finanzen) auch zusätzlich vertiefende Fremdsprachenkenntnisse erwerben (Englisch, Italienisch, Kroatisch). Besonderer Wert wird auf den Erwerb von Wissen und auf praktische Anwendung in den Bereichen Eventmarketing, PR- und Medienarbeit sowie Sportsponsoring und Sporttourismus gelegt. Einzelne Module (z.B. Grafikbearbeitung) werden aus der Design- und Multimediamanagement-Spezialisierung integriert.

Design- und Multimediamanagement

Das Hauptaugenmerk liegt hier bei Multimedia und Webdesign, (Bildbearbeitung mit Photoshop, Webdesign, Video- und Soundbearbeitung mit aktuellen Adobe Produkten), Drucksortengestaltung mit Indesign, Softwareentwicklung (grundlegende Programmierkenntnisse), Netzwerkmanagement (grundlegende Fertigkeiten im Bereich Netzwerk Hard- und Software). Auch das Radiomachen wird dir im schuleigenen Tonstudio gelernt.

Controlling, Wirtschaftspraxis und Steuern

Bei diesem Ausbildungsschwerpunkt vertiefst du dich im operativen und strategischen Investitions- und Finanzcontrolling,  im Kostenrechnungssystem, in der Unternehmensanalyse,  sowie im Accounting (Buchhaltung und Bilanzierungspraxis, Jahresabschlüsse, Internationale Rechnungslegung) und  in Betriebliche Informationssysteme (Basismodule Rechnungswesen, Meldewesen und Reporting, Fallstudien).